Home Infos zur 3Box Der Bereich für Mitglieder Support - die schnelle Hilfe FAQs und News
Zurück zur Zentrale E-Mail versenden SMS verschicken
FAQs

 Allgemeines
 
3Box und der Mac
 Die SMS-Benachrichtigungen funktionieren nicht immer
 Kann ich auch Faxe aus dem Ausland empfangen?
 Was für einen Computer brauche ich für die 3Box?
 Was kostet die 3Box?
 Wie kann ich meine Telefon-PIN ändern?
 Wie sieht meine 3Box-Telefonnummer aus?

 Anmeldung
 Ich bekomme meine Anmeldemail nicht
 Wie komme ich das erste Mal in meine 3Box?
 Wie kündige ich meine 3Box?

 Konfiguration
 Extra Faxnummer für die 3Box
 Kann ich auch eigene WAV-Dateien für meinen Anrufbeantworter verwenden?
 Nochmal zum Thema Cookies...
 Rufumleitung auf die 3Box
 Wie lösche ich eine Nachricht?

 Mail-Access
 Konfiguration Netscape-Communicator
 Konfiguration von Outlook

 Phone-Access
 Die Dame am Telefon redet mir zu viel...
 E-Mails per Telefon beantworten
 Eigene Stimme statt synthetischer Ansage
 Eine eMail zu einem Fax konvertieren
 Ich wollte meine Nachrichen abhören, kann jedoch nur eine Nachricht hinterlassen
 Kein Phone-Access vom Büro aus
 Kosten des Phone-Access
 Löschen einer Nachricht
 Vom Handy ohne PIN in das Menü
 Vorsicht mit automatischer PIN-Eingabe
 Wie geht das mit dem Phone-Access
 Wie kann ich mir ein Fax holen?
 Wie sieht meine Telefonnummer bzw. Faxnummer aus?

 Technisches
 Bekomme ich eine Nachricht, wenn eine SMS nicht ankommt?
 Der Luxus-Anrufbeantworter
 Gibt es eine E-Mail-to-SMS Weiterleitung?
 Hilfe! Alle Nachrichten sind plötzlich weg
 Mindestzeit für eine Sprachaufnahme
 Sicherheit Ihrer 3Box
 SMS an 3Box
 SMS an die 3Box von D2
 Wie groß wird so ein Fax im Web?

 Web-Access
 Fehlermeldung- Not implemented yet
 Ich finde beim SMS-Versenden eine ausländische Vorwahl nicht
 Schneller in die 3Box
 Wie kann ich eine SMS-Nachricht versenden?
 


Ich habe mir einen iMac zugelegt - muß ich da etwas beachten?

Nein, die 3Box funktioniert ganz ohne zusätzliche Software oder Plug-Ins. Die 3Box funktioniert mit jedem Browser - lediglich JavaScript brauchen Sie für einige kleinere Funktionen. Egal ob Unix, Windows NT, 95, 98, Lunix, Mac OS oder Palmpilot; die 3Box verwendet nur die gängigen Browserfunktionen.

[ nach oben ]
 

 


Kann es sein, daß die Benachrichtigung nicht immer funktioniert? Insbesondere scheinen die Benachrichtigungen verlorenzugehen, wenn das Handy längere Zeit ausgeschaltet war. Eigentlich müßten doch gleich nach dem Einschalten die SMS-Nachrichten zugestellt werden. Es ist mir bereits öfter passiert, daß ich nach dem Einschalten keine SMS-Benachrichtigungen erhalten habe, obwohl neue Nachrichten in der Box waren.

Wir kennen das Problem. Die Ursache liegt bei den Mobilfunkbetreibern.
Sie garantieren eine Aufbwewahrung der SMS von 48 Stunden. Das stimmt aber nicht immer. Meine Erfahrungen (bei E-Plus): Die SMS-Computer sind so programmiert, dass sich die Zustellversuche immer verdoppeln.
Beispiel: Handy ist aus. Neue SMS kommt. Nach 2 Minuten neuer Zustellversuch. Handy immer noch aus. Nach 4 Minuten neuer Versuch. Handy aus. Nach 8 Minuten... usw.
So kann es passieren, dass Sie Ihr Handy einschalten und die Benachrichtigung erst nach 4 Stunden eintrifft, obwohl wir sie schon vor 20 Stunden abgeschickt haben...
Wir haben jedoch oft den Eindruck, dass sich D1 und D2 nicht an die 48-Stunden-Regelung halten und die SMS einfach löschen.
Unsere Bitte: Wenden Sie sich bei krassen Verzögerungen direkt an die Netzbetreiber. Bei häufigen Beschwerden wird er sein SMS-Center besser ausbauen.

Danke

[ nach oben ]
 

 


Kann ich denn auch Faxe empfangen, die aus dem Ausland kommen?

Natürlich können Sie Faxnachrichten empfangen, die aus dem Ausland kommen.
Das einzige Problem, das es in einigen fremden Ländern geben könnte, ist das der langen Telefonnummer. Einige analoge Vermittlungsstellen (z.B in manchen Teilen Brasiliens) übermitteln nicht alle viele Ziffern einer Telefonnumer.

Mit der 3Box bekommen Sie allerdings zwei ganz normale Telefonnumern. Die Telefonnummern sind zehnstellig (und eine, die leicht zu merken ist). Dazu kommt die kurze Vorwahl von München, sowie die zweistellige Landesvorwahl für Deutschland.
Die Telefon- und Faxnummern der 3Box sind also wesentlich kürzer als die von anderen Internet-Dienstleistern - und das in einer Großstadt wie München.

[ nach oben ]
 

 


Welchen Computer brauche ich, um die 3Box im Internet nutzen zu können?

Die 3Box ist so programmiert, daß sie mit jedem Computer funktioniert. Lediglich einen Internetanschluß muß der Rechenknecht schon haben. Egal ob Windows-PC, MAC, Linux, Unix, Amiga oder OS/2. Die 3Box ist für jedes Betriebssystem ausgelegt.
Doch auch beim Internet-Browser lassen wir uns nicht festnageln: Ob Internet-Explorer 1 bis 4, Netscape xy, Lynx oder Opera - mit der 3Box kommen alle zurecht (Nicht einmal Cookies braucht der Browser zu unterstützen). Die 3Box läuft sogar auf dem kleinen PalmPilot von 3COM. Auf die Ausgabe von Sounddateien müssen Sie dann aber verzichten ;)

Sie sehen also: wenn Sie irgendwo auf der Welt in ein fremdes Büro oder Internet-Cafe gehen, wissen Sie, daß Sie Ihre 3Box einsehen können. Egal, welcher Browser auf welchen Computersystem läuft.

[ nach oben ]
 

 


Was kostet die 3Box eigentlich?

Die Nutzung des gesamten Dienstes kostet Sie nur 15 Euro* pro Monat. Sie bekommen dafür eine eigene Telefonnummer mit intelligenter Faxweiche, zusätzlich eine eigene Faxnummer (Fax only), sowie eine E-Mail-Adresse. Darin enthalten ist weiterhin der freie Empfang und Versand von E-Mails, Fax- und Sprachempfang, Faxpolling, ein großes Kontingent von Benachrichtigungen über SMS oder Pager, freies SMS-Verschicken über Webformular, SMS-Empfang, freier Nachrichtenabruf und, und, und...
Die Nachrichten können Sie per Web abrufen, per E-Mail oder gleich per Telefon (siehe dort). Lange Rede kurzer Sinn: Schauen Sie sich doch einfach auf diesen Seiten mal um... und vergessen Sie nicht: die 3Box wird ständig erweitert und optimiert.


Zahlen können Sie bequem per Kreditkarte oder Bankeinzug. Ach übrigens: wenn Sie wirklich mal kündigen wollen, können Sie das jederzeit zum Monatsende (bitte eine Woche vorher Bescheid geben).

* inc. MWSt.

[ nach oben ]
 

 


Ich habe meine Telefon-PIN vergessen; Wo kann ich sie nachsehen?

Wenn Sie Ihre Telefon-PIN vergessen haben oder Sie wollen sie einfach nur ändern, klicken Sie auf "Passwort/PIN ändern" im Zentralbereich Ihrer 3Box. Hier können Sie jederzeit bequem Ihre Telefon-PIN einsehen oder ändern. Zum Ändern müssen Sie aus Sicherheitsgründen Ihr Passwort noch einmal eingeben.

[ nach oben ]
 

 


Wie sieht meine Telefon- oder Faxnummer bei der 3Box aus?

Zum Beispiel 089-5990 80-1000. Derzeit vergeben wir nur Nummern in München. Die letzten vier Ziffern, in unserem Beispiel also 1000, sind Ihre persönliche 3Box-Nummer. Damit oder mit Ihrem Nutzernamen können Sie sich im Internet einloggen.
Unter dieser Nummer kann man weltweit Sprachnachrichten oder Faxe schicken, die dann in Ihrer 3Box landen.
Sie erhalten automatisch eine eigene Faxnummer ohne Faxweiche. In unserem Beispiel wäre das 089-5990 80-1001; also hinten eins dazugezählt. Faxe an diese Nummer leiten ebenfalls in Ihrer 3Box.

[ nach oben ]
 

 


Ich habe mich bei der 3Box angemeldet, jedoch noch keine E-Mail von Ihnen bekommen. Was soll ich tun?

Sobald Sie sich bei der 3Box anmelden, erstellen wir eine Informationsmail mit Ihrem persönlichen Profil uns schicken diese Mail umgehend an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben.
Sollten Sie diese Anmeldemail nicht erhalten, ist es möglich, daß der Zielserver gerade nicht aktiv ist oder daß Sie sich bei der Anmeldung vertippt haben.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den
Support. Vergessen Sie bitte nicht, Ihren Namen und Ihren Nutzername oder Kundennummer anzugeben.

[ nach oben ]
 

 


Ich habe mich gerade angemeldet. Wie komme ich nun in meine 3Box?

Nachdem Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie eine E-Mail an Ihre alte Mailadresse.
Sobald Sie die Mail erhalten haben (in der Regel bekommen Sie die Mail nach wenigen Sekunden), gehen Sie zur Startseite der 3Box und geben dort Ihren Nutzernamen (den Sie bei der Anmeldung ausgesucht haben) ein.
Es wird automatisch eine verschlüsselte SSL-Verbindung aufgebaut. Dann werden Sie nach Ihrem Passwort gefragt. Beim ersten Mal verwenden Sie bitte das Passwort, das in der Anmeldemail steht. Jetzt sind Sie im Nachrichtenbereich der 3Box.

Alternativ können Sie auch auf das Wort "Mitgliedsbereich" auf der Startseite klicken. Wenn Sie keine SSL-Verbindung wünschen, klicken Sie auf das geöffnete Schloß. Geben Sie ebenfalls Ihren Nutzernamen und Ihr Passwort ein. Nun kommen Sie in den Zentralbereich der 3Box. Hier können Sie viele Einstellungen vornehmen, Mails verfassen oder zu Ihren Nachrichten gehen.

[ nach oben ]
 

 


Ich will meine 3Box kündigen. Wie?

Sollten Sie aus ernsthafen Gründen (böse Schwiegermutter, große Erbschaft, um eigene 3Box zu eröffnen) auf Ihre 3Box verzichten müssen, bedauern wir das zwar tief, doch können das leider nicht ändern ;(.
Kündigen können Sie jederzeit zum Ende des Monats. Damit es keine Schwierigkeiten gibt, geben Sie bitte mindestens 3 Tage vor Monatsende bescheid. Schicken Sie einfach eine Mail an den Support. Alternativ können Sie auch ein Fax an 089/54 90 90 29 schicken oder für ganz gewissenhafte: Brief an qunity gmbh, Augustenstr. 3, 80333 München.

[ nach oben ]
 

 


Wie komme ich zu einer separaten Faxnummer für meine 3Box?

Unter Umständen kann es zu Problemen beim Faxempfang kommen, wenn das Faxgerät der Gegenstelle nicht hundertprozentig der ITU-Norm entspricht (etwa bei Telefon-Faxgerätkombinationen). Um dennoch Faxe in Ihrer 3Box empfangen zu können, haben Sie die Möglichkeit, eine eigene Faxnummer zu verwenden.
Addieren Sie einfach zu Ihrer persönlichen 3Box-Nummer die Zahl 1; das ist Ihre persönliche Faxnummer. Haben Sie etwa die 3Box-Nummer 1000, ist ihre Faxnummer die 1001. Beachten Sie, daß diese Nummer ausschließlich für den Faxempfang konfiguriert ist und keine Ansage gesprochen wird. Alle Faxe, die an diese Nummer gesendet werden, landen dabei automatisch in Ihrer persönlichen 3Box.

[ nach oben ]
 

 


Ich habe bei meinem 3Box-Anrufbeantworter eine Ansage per Telefon aufgesprochen. Die Qualität reicht mir jedoch nicht aus. Kann ich auch eine eigene WAV-Datei verwenden?

Ja. Loggen Sie sich in Ihre 3Box ein und gehen auf "Einstellungen". Dort können Sie wählen, ob Sie lieber einen synthetisch gesprochenen Ansagetext oder eine eigene Ansage bei Ihrem 3Box-Anrufbeantworter verwenden wollen.
Darunter finden Sie einen Knopf mit der Aufschrift "WAV-Datei anhören / neue aufspielen". Klicken Sie hier und es kommt ein neues Fenster hoch. Dort können Sie sich -sofern vorhanden- Ihre derzeitige Ansage anhören oder eine neue hochladen. Dazu muß Ihr Browser allerdings Upload-fähig sein. Alle Browser ab der 3er-Generation sind das. Wenn Sie noch einen frühen Internet-Explorer 3.0 verwenden, können Sie
hier ein Upload-Update herunterladen.
Die eigene WAV-Datei legen Sie am besten im Format PCM, 8 kHz, 8 Bit, Mono an. Das ist das ideale Format für das ISDN-Netz. Wenn Sie sich die Datei vorher anhören, entspricht das genau der Telefonqualität. Sie können auch eine andere Qualität verwenden; unser Server konvertiert Ihre Datei automatisch. Je nachdem kann jedoch Ihre Datei sehr groß werden, was die Upload-Zeit stark verlängern kann.
Doch auch wenn Ihnen Ihre derzeitige Ansage gut gefällt: Wenn Sie sie herunterladen, bearbeiten und wieder hochladen können Sie fast jede Ansage noch etwas "tunen".

[ nach oben ]
 

 


Noch einmal zum Thema Cookies....

In der neuen Version der 3Box sind Cookies nicht mehr nötig. Sie können die Annahme von Cookies ein- oder ausschalten, Sie haben immer die gleiche Funktionalität. Wir konnten die Sicherheitsprizipien der 3Box nochmals verschärfen und dennoch auf Cookies verzichten.

Die Auto-Login Funktion basiert dennoch auf der CookieTechnologie. Wenn Sie diese Funktion dann nutzen wollen, müssen Sie Cookies einschalten...

[ nach oben ]
 

 


Rufumleitung auf die 3Box

Es macht Sinn, Ihr Telefon zu Hause und/oder Ihr Handy auf die 3Box umzuleiten.
Sie können daheim getrost Ihren Anrufbeantworter abschließen und sind endlich wirklich überall erreichbar. Über SMS werden Sie auf Ihrem Handy benachrichtigt, sobald eine neue Nachricht in Ihrer 3Box eintrifft. Sie können dann Ihre 3Box via Telefon, World Wide Web oder eMail abfragen.

Am Besten, Sie schalten eine Rufumleitung nach Zeit (etwa nach 20 Sekunden). Rufumleitungen nach Zeit können Sie im ISDN-Netz, im digitalen T-Netz und in jedem Handy-Netz schalten.

Im ISDN-Netz stellen Sie eine Rufumleitung an Ihrer Telefonanlage oder mit Hilfe des Displays eines ISDN-Telefons ein.

Im digitalen T-Netz (einfach bei der Telekom beantragen) schaltet man Sonderdienst wie Rufumleitung über die Tasten Ihres Telefons.

In jedem Handy schließlich findet sich ein Menüpunkt "Umleitungen". Dort legen Sie die Zielnummer (=Ihre 3Box-Nummer) fest. Beachten Sie, daß manche Anbieter bei PrePayed-Karten (Free&Easy, CallY etc.) die Umleitfunktionalität eingeschränkt haben.

 

Ach ja: Eins gibt`s bei der Rufumleitung mit ISDN und Telefonanlagen noch zu beachten.

Normalerweise schaltet die Vermittlungstelle der Telekom eine Rufumleitung.
Manche Telefonanlagen (z.B. ISTEC 1000x) bauen selber eine Rufumleitung auf. Das Gepräch kommt auf einen der beiden B-Kanäle herein, die Anlage baut über den anderen Kanal eine Verbindung zum Ziel auf, und schließt beide Gepräche zusammen.
Das hat zur Folge, daß im ISDN-Netz nicht die Rufnummer des eigentlichen Anrufers übertragen wird, sondern die Rufnummer der Anlage (also Ihre eigene!).

Haben Sie nun im Webformular eingestellt, daß beim Übertragen ebendieser Rufnummer Ihre 3Box in den Abfragemodus springt, passiert folgendes: Egal wer anruft - immer wenn der Anrufer über die Rufumleitung kommt, schaltet die 3Box in den Abfragemodus. Jeder Anrufer kann auf Ihre persönlichen Daten zurückgreifen! Das sollten Sie unbedingt vermeiden! Testen Sie daher auf jeden Fall eine Rufumleitung selber aus, dovor Sie sie der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.

[ nach oben ]
 

 


Wie lösche ich eine Nachricht?

Alle Nachrichten, die älter als 30 Tage sind, werden automatisch gelöscht (Beim "Fine-Tuning der 3Box können Sie diesn Intervall ändern).
Einerseits hat das den Vorteil, daß Nachrichten innerhalb dieser Frist bestimmt nicht verloren gehen. Andererseits wollen Sie natürlich auch einige, unnütze Nachrichten wieder los werden.

Bei Webaccess löschen Sie Nachrichten, indem Sie sie markieren und dann auf "Löschen" klicken. Die Nachrichten werden dann in den Papierkorb verschoben. Erst wenn Sie im Papierkorb auf "Papierkorb leeren" klicken, wird die Nachricht physikalisch gelöscht.
Löschen beim Phone-Access: Drücken Sie einfach die Taste 7, um die aktuelle Nachricht zu löschen. Zur Bestätigung müssen Sie noch die 1 drücken, dann wir Ihre Nachricht gelöscht. Beachten Sie, dass beim Phone Access eine Nachricht sofort gelöscht wird und nicht in den Papierkorb verschoben wird.

[ nach oben ]
 

 


Wie richte ich mir meinen Mail-Access in Netscape ein?

Um den Netscape Communicator "3Box-kompatibel" zu machen, gehen Sie zuerst in die Einstellungen. Die finden Sie, im Edit-Menü unter Preferences.... Dort gibt es den Punkt Mail & Groups. Im Unterpunkt Mail Server wiederum befinden sich auf der rechten Seite die entsprechenden Einstellungen.

Bei Mail Server User Name schreiben Sie COMMON\MUC((Die erste Zahl der vier))\((Alle vier Zahlen)).

Für die öffenliche 3Box müßten Sie folgendes eintragen:

COMMON\MUC1\1000

Sind die letzten vier Zahlen Ihrer 3Box-Nummer 5896, schreiben Sie:

COMMON\MUC5\5896

Unter Incoming mail server fügen Sie pop3.3box.de ein.
Achten Sie darauf, daß unten als Mail Server Type POP3 und nicht IMAP ausgewählt ist.
Durch klicken von "OK" speichern Sie die Einstellungen.

Sie holen Ihre Post, indem Sie die Messager Mailbox aufrufen (etwa mit Strg.2). Klicken Sie dann auf den Get MSG-Knopf. Sie werden daraufhin nach ihrem Paßwort gefragt. Sie geben dann Ihr 3Box-Kennwort ein.

Alle Faxe, E-Mails und Sprachnachrichten landen dann in Ihrer Netscape-Inbox.

[ nach oben ]
 

 


Wie richte ich mir meinen Mail-Access in Outlook ein?

Wenn Sie die 3Box als einzigen POP3-Server einrichten wollen, können Sie das Outlook so verwenden, wie es zusammen mit Office ausgeliefert wird. Wollen Sie mehrere POP3-Server einrichten, stellen Sie zuerst sicher, daß der Internet Mail Enhancement Patch installiert ist. Sie finden den Patch unter http://www.eu.microsoft.com/germany/office/enhoutlook.asp direkt bei Microsoft.

Drücken Sie im fenster Extras - Dienste den Knopf "Hinzufügen..." und wählen Internet E-Mail.
Geben Sie Ihren Namen und eMail-Adresse ein. Im Registerordner "Server" lassen Sie die SMTP-Einstellung frei und tragen Sie unter "POP3" pop3.3box.de ein.
Merken Sie sich nun die letzten vier Stellen Ihrer 3Box-Nummer. Für die öffentliche 3Box wäre das "1000".
Bei Account Name schreiben Sie COMMON\MUC((Die erste Zahl der vier))\((Alle vier Zahlen)).

Für die öffenliche 3Box müßten Sie schreiben:

COMMON\MUC1\1000

Sind die letzten vier Zahlen Ihrer 3Box-Nummer 5896, schreiben Sie:

COMMON\MUC5\5896

Tragen Sie nun Ihr Paßwort ein. Das ist das selbe Paßwort, das Sie auch jedesmal angeben, wenn Sie in Ihre 3Box wollen.

Klicken Sie jetzt auf OK. Lassen Sie sich nicht irritieren, wenn Outlook behauptet, mit der eMail-Adresse oder dem POP3-Server-Name können etwas nicht stimmen. Outlook mag keine Zahlen als erst Stelle des Servernamens. Mit den Namen ist alles in Ordnung.

Beim nächsten Start von Outlook können Sie jetzt bequem per eMail auf Ihre 3Box zugreifen.

[ nach oben ]
 

 


Die Dame am Telefon redet mir zu viel...

Eine freundliche Damenstimme steht Ihnen beim Telefon-Access zur Seite. Sie sagt Ihnen alle Menüpunkte an uns steht Ihnen hilfreich zur Seite.
Mit der Zeit kennen Sie natürlich alle Menüpunkte und brauchen nicht mehr so häufig Hilfe durch die Stimme. Tun Sie sich keinen Zwang an, die Ansagen durch Drücken einer Taste zu unterbrechen. Im Hauptmenü können Sie so z.B. in das Faxmenü kommen, bevor dieser Punkt angesagt wurde.
Haben Sie keine neuen Ansagen und wollen sofort das dritte Dokument -ein Fax- pollen, drücken Sie 1-3-3-5-1. Mit 1 gelangen Sie in das Nachrichten-Menü. Mit 3-3 springen sie 2X weiter zum dritten Dokument, mit 5 gelangen Sie in den Abrufmodus und mit 1 starten Sie den Abruf des Faxes. Sie können alle Zahlen hintereinander ohne Pausen eingeben. Sie brauchen dann nur noch mit einem Faxgerät zu verbinden und schon halten Sie das Dokument in Händen.

[ nach oben ]
 

 


Ich will per Telefon auf E-Mails antworten. In der kurzen Zeit kann ich mich nicht ausdrücken.

Wollen sie auf eine E-Mail antworten, können Sie eine WAV-Datei erzeugen lassen. Dazu haben Sie maximal 15 Sekunden Zeit, zu sagen, was Ihnen einfällt. Das reicht in den allermeisten Fällen aus, eine detaillierte Antwort zu geben. Die meisten Antworten sind kürzer. Um vorzeitig abzubrechen, drücken Sie einfach die Rautetaste auf Ihrem Telefon.
Wir haben diese Zeitbeschränkung mit vollen Bedacht eingebaut, um den Empfänger nicht mit allzu großen Mails "zuzubomben". Eine 15 Sekunden WAV-Datei ist immerhin 120 kByte groß. Mit einem 14.400 er-Modem braucht die Übertragung beim Empfänger mindestens eine Minute. Es wäre "unhöflich", ein größeres Attachment zu versenden. Dazu kommt noch, daß viele Mailserver kleine E-Mails bevorzugt behandeln; große werden nur verzögert zugestellt.
Sind Ihnen die 12 Sekunden dennoch zu kurz, antworten Sie einfach mehrmals auf die E-Mail. Der Empfänger wird Ihnen jedoch eine kurze Antwort danken.

[ nach oben ]
 

 


Ich habe eine synthetische Ansage eingestellt, will aber jetzt lieber meine eigene Stimme.

Sie können die Einstellung Ihrer individuellen 3Box-Ansage jederzeit über das Internet ändern. Gehen Sie dazu einfach in Ihre persönlichen Einstellungen (Punkt "Members") und wählen Sie dort die synthetische oder aufgezeichnete Ansage.
Haben Sie die synthetische Ansage eingestellt, wählen Sie die aufgezeichnete und speichern Sie die Änderungen. Sollten Sie noch keine Ansage bei Ihrer 3Box aufgesprochen haben, hört der Anrufer weiterhin die synthetische, bis Sie eine aufsprechen.
Um eine Ansage aufzusprechen, rufen Sie selbst Ihre 3Box an und geben während der Ansage Ihre PIN ein. Ihre Assistentin wird Sie daraufhin sofort auffordern, eine Ansage aufzusprechen. Haben Sie gerade keine Lust, eine Ansage aufzusprechen, drücken Sie einfach "#0"; Sie gelangen dann sofort in das Hauptmenü.

[ nach oben ]
 

 


Ich wollte eine e-mail zu einem Fax konvertieren. Doch das dauerte mir zu lange.

Gerade bei langen, mehrseitigen Mails kann die Konvertierung in ein Fax etwas dauern; unser Server muß die Textinformation in das grafische Faxformat umwandeln. Das ist überaus rechenintensiv.

Wollen Sie nicht die ganze Zeit in der Warteschleife hängen, gibt es einen einfachen Trick. Legen Sie einfach auf. Die Konvertierung läuft trotzdem weiter. Wenn Sie nach ein paar Minuten noch einmal anrufen und sich die Mail pollen lassen, liegt sie schon kovertiert für Sie bereit. Sie können dann ohne Wartezeit auf das neu geschaffene Fax zurückgreifen.

[ nach oben ]
 

 


Ich wollte meine Nachrichen abhören, kann jedoch nur eine Nachricht hinterlassen.

Wenn Sie Ihre 3Box telefonisch abfragen wollen, geben Sie einfach Ihre PIn ein, während Ihre persönliche Ansage läuft. Beachten Sie, daß Sie Tonwahl verwenden.
Sie können jedoch auch die PIN gleich mitwählen. Ist Ihre 3Box-Telefonnummer etwa 089 / 59 90 1000 und Ohre PIN "1234", wählen Sie:
08959908010001234. Schon sind Sie im Abfragemodus Ihrer 3Box.

[ nach oben ]
 

 


Der Phone-Access funktioniert wunderbar, nicht jedoch wenn ich von meinem Büro aus anrufe.

Zur Steuerung des Telephone-Access bedarf es DTMF-Töne. Sie werden auch oft als MFV-Töne (MehrFrequenzVerfahren) bezeichnet.
Einige große Firmen haben proprietäre oder veraltete Telefonanlagen, die während des Gesprächs keine DTMF-Tastentöne übertragen.
Die einfachste Lösung für die Behebung des Problems ist, daß Sie den zuständigen Mitarbeiter fragen, durch welche Tastenkombination sich die DTMF-Töne während des Gesprächs aktivieren lassen.
Ist keine kompetente Person aufzutreiben und keine Dokumentation der Anlage mehr vorhanden, hilft ein Trick: Verwenden Sie einen DTMF-Tongenerator. Diese etwa streichholzschachtelgroßen Geräte werden an die Sprechmuschel gehalten und erzeugen auf Tastendruck einen entsprechenden Ton. Sie kosten im Fachhandel in der Regel um die 10 Mark. Ihr "normales" Einsatzfeld ist die Fernabfrage von handelsüblichen Anrufbeantwortern.

[ nach oben ]
 

 


Das mit dem Phone-Access ist ja gut und schön. Aber das ist doch unendlich teuer, oder?

Nein, wir verdienen an dem Phone-Access keinen Pfennig nichts. Sie rufen ja Ihre eigene 3Box mit der ganz normalen Münchner Nummer an. Also keine teurere 0190- oder 0180-Nummer.
Rufen Sie von München aus an, zahlen Sie den ganz normalen Ortstarif, wenn Sie nicht in München wohnen, zahlen Sie den entsprechenden Telekom-Tarif oder einen Tarif eines anderen Telekommunikationa-Anbieters. Vom Handy aus ist es ein ganz normales Gespräch ins Festnetz.

Natürlich kostet Sie das telefonische Beantworten Ihrer E-Mails auch nichts extra; diese Leistungen sind in der Monatspauschale enthalten.

[ nach oben ]
 

 


Kann ich Nachrichten per Telefon löschen?

Ja, Sie können mit dem Telefon eine Nachricht in Ihrer 3Box löschen. Drücken Sie einfach die Taste 7, um die aktuelle Nachricht zu löschen. Zur Bestätigung müssen Sie noch die 1 drücken, dann wir Ihre Nachricht gelöscht.

Die Nachrichten werden physikalisch gelöscht. Weder über den eMail-Access, noch über den Web-Access können Sie die Nachricht abrufen. Seinen Sie also bitte vorsichtig mit der Löschfunktion.

[ nach oben ]
 

 


Ich nutze meine 3Box häufig vom Handy aus. Die Eingabe der PIN nervt mich.

Handybenutzer können sehr einfach in Ihre 3Box kommen, ohne immer die PIN eingeben zu müssen!
Natürlich können Handybenutzer auch die Option "Anrufkennung" nutzen. Dabei springt die 3Box automatisch in den Einstellungsmodus, ohne daß die PIN eingegeben wird. Dazu muß die von Ihnen übertragene Rufnummer mit der Nummer übereinstimmen, die Sie bei den Einstellungen eingetragen haben.
Nicht jedes Handy überträgt jedoch seine Rufnummer. Daher gibt einen anderen, genauso einfachen Weg: Wählen Sie Ihre PIN einfach mit!
Konkret sieht das so aus: Nehmen wir an, Sie haben die 3Box-Nummer 0000 und die PIN 1234 (bitte keine so einfache PIN wählen). Wählen Sie dann auf dem Handy statt 089 599080 0000: 089 599080 0000 1234. Sie gelangen automatisch in das Hauptmenü Ihrer 3Box.

Pssst: Das ganze funktioniert auch von einem ISDN-Telefon aus. Sie müssen dann jedoch die Nummer wählen, bevor sie abheben.

[ nach oben ]
 

 


Sicherheitshinweise bei automatischer PIN-Eingabe

Wenn Sie Ihre 3Box anrufen, um an Ihre Nachrichten zu kommen, müssen Sie die PIN eingeben.
Es geht jedoch auch anders:
1. Möglichkeit: Vom Handy oder ISDN-Telefon aus können Sie die PIN einfach nachwählen (Beim ISDN-Telefon: Erst wählen, dann erst Höhrer abheben oder Lautprechertaste drücken).
2. Möglichkeit: Sie geben bei Ihren Einstellungen (Punkt Anrufkennung) eine Nummer ein. Stimmt die Kennung Ihres Handy oder Ihrer ISDN- oder T-NET-Telefons mit dieser Anrufkennung überein, dann erkennt die 3Box Sie als Besitzer.

Bei beiden Möglichkeiten müssen Sie jedoch einige Vorsichtsmaßnahmen treffen:
Zu 1.: Vom Handy aus stellt diese Möglichkeit kein Problem dar, da i.d.R. nur Sie Zugriff auf Ihr Handy haben.
Hat jedoch noch jemand anderer Zugang zu dem ISDN-Telefon, kann er über die Wahlwiederholung recht leicht Ihre PIN erfahren. Daher der alte Tip: ändern Sie regelmäßig Ihre PIN-Nummer.

Zu 2.: Beachten Sie: Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen, kann jeder von diesem Telefon aus Ihre Nachrichten abhören! Nutzen Sie die Anrufkennung nur, wenn Sie ganz sicher als einziger Zugriff auf den entsprechenden Apparat haben!>

[ nach oben ]
 

 


Wie geht das mit dem Phone-Access?

Ganz einfach: Sie rufen Ihre eigene 3Box an und geben während der Ansage Ihre PIN ein. Schon sind Sie in Ihrer 3Box, können Faxe pollen, Sprachnachrichten abhören, sich E-Mails vorlesen lassen und gleich beantworten.
Die Eingabe der PIN können sie auch automatisieren:
Beim Handy wählen Sie die PIN einfach mit; Das heißt, die hängen Sie einfach am Schluß mit dran.
Im Internetformaular Ihrer Einstellungen können Sie eine ISDN-Nummer angeben. Rufen Sie Ihre 3Box von einem Telefon aus an, das diese Nummer hat, kommen Sie automatisch in den Phone-Access.

[ nach oben ]
 

 


Wie kann ich mir meine Faxe holen?

Wenn Sie durch die Menüs gegangen sind und sich ein Fax holen (pollen) wollen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Rufen sie von einem Telefon an , das an einer Telefonanlage hängt, müssen Sie an die Faxnebenstelle verbinden. Dazu warten Sie ab, bis Sie die Stimme zum Drücken der Starttaste auffordert. Dann drücken Sie die "R"-Taste (Rückfrage) auf Ihrem Telefon. Jetzt müssen Sie die Nummer des Anschlusses Ihrer Telefonanlage wählen, an dem das Faxgerät angeschlossen ist (z.B 23: Drücken Sie 2-3, oft auch *-2-3). Ihr Faxgerät empfängt das Fax oder mehrere Faxe, je nachdem was Sie ausgewählt haben.

Rufen Sie jedoch von einem einzelnen Anschluß aus an, an dem auch ein Faxgerät hängt, ist der Verbindungsvorgang etwas anders. Stellen Sie vor dem Anruf sicher, daß das Faxgerät an der gleichen Leitung wie das Telefon (genauer gesagt: dem Telefon vorgeschaltet) angeschlossen ist. Ist der Zeitpunkt des Faxabrufs gekommen, drücken Sie einfach den Start-Knopf auf dem Faxgerät (Manche Modelle müssen vorher von Automatik auf Manuell oder auf Faxabruf gestellt werden. Nach kurzer Zeit fängt Ihr Fax an, auszudrucken.

[ nach oben ]
 

 


Wie sieht meine Telefonnummer bzw. Faxnummer aus?

Ihre Telefonnummer für den Empfang von Sprachnachrichten, sowie zum Abfragen Ihrer persönlichen Webbox lautet:
089 / 59 90 80 [Ihre 3Box-Nummer]

zum Beispiel sieht die Nummer für die 1000 (öffentliche 3Box) so aus:
089 / 59 90 80 1000

für die eigene Faxnummer zählen Sie einfach zur 3Box-Nummer ein hinzu:
mit der
089 / 59 90 80 1001
können Sie ausschließlich Faxe empfangen (ohne Faxweiche); die Faxe landen ebenfalls in Ihrer 3Box.

[ nach oben ]
 

 


Ich haben eine SMS an ein Handy geschickt. Bekomme ich eine Nachricht, wenn der Empfänger die SMS nicht bekommt?

Wir bemühen uns, die SMS innerhalb von wenigen Sekunden rauszuschicken. Das gelingt uns in der Regel auch, doch: nobody is perfect, so kann es bei uns auch mal Verzögerungen geben. Das geschieht doch sehr seltel (toi, toi, toi), doch passieren kann es.
Ist die SMS jetzt an den Netzbetreiber übergeben, so entzieht sie sich natürlich unserer Kontrolle. Wir wissen nicht, ob der Netzbetreiber die SMS ausliefert oder nicht. Der Netzbetreiber habe eine SMS gewöhnlich 48 Stunden auf und versucht in dieser Zeit, sie zuzustellen. Schaltet der Besitzer sein Handy in dieser Zeit nicht ein oder hat keinen Empfang, wird die Nachricht gelöscht.
Das geschieht automatisch ohne daß wir (oder jemand anderes) darüber benachrichtigt wird.
Selbst wenn wir es wollten: wir können leider keine Benachrichtigung über nicht angekommene SMS verfassen.

[ nach oben ]
 

 


Die 3Box als Luxus-Anrufbeantworter

Schalten Sie Ihren Anrufbeantworter einfach aus! Leiten Sie Ihre Anrufe zeitverzögert auf Ihre 3Box, indem Sie eine Rufumleitung nach Zeit schalten (Im ISDN-, T-Net- und Handy-Netz). Sie erhalten per Handy-SMS oder Pager eine Kurzinfo, sobald eine neue Sprachnachricht oder ein Fax vorliegt. Egal, wo Sie sind. Welcher Anrufbeantworter kann das schon?

Ganz nebenbei: Wenn Sie im Urlaub sind, sollten Sie ohnehin eine Rufumleitung schalten. Sie können dann weltweit per Internet Ihre Sprachnachrichten und Faxe abrufen (E-Mails ja ohnehin). Wer bei Ihnen zu Hause anruft, merkt natürlich nicht, daß er in Wirklichkeit mit der 3Box telefoniert.

[ nach oben ]
 

 


E-Mail-2-SMS-Weiterleitung

Ich möchte meine E-Mails ans Handy weitergeleitet haben. Die Mail soll dabei in stücke zu 160 Zeichen zerteilt werden und per SMS an mein Handy gehen. Machen Sie so etwas?

Derzeit bieten wir einen extra Dienst an, der genau das macht. Unser SCHICK-Dienst. Das ist ein professioneller Dienst, der es erlaubt, auf verschiedene Arten E-Mail-to-SMS Konvertierungen durchzuführen.
Wir planen, die wichtigsten Funktionen des SCHICK-Dienstes auch in die 3Box zu intergrieren.

[ nach oben ]
 

 


Ich surfe gerade in meiner 3Box. Da sind plätzlich alle Nachrichten verschwunden.

Keine Panik! Nachrichten verschwinden nicht so einfach aus der 3Box. Vielmehr sind (seltene) Wartungsarbeiten unsererseits die Ursache Ihres Problems. Die Nachrichten werden auf sehr zuverlässigen Netzwareservern gespeichert. Die laufen oft mehrere Monate ohne Probleme. Doch wie bei jeden Server müssen auch hier Konfigurationsarbeiten gemacht werden, so etwa die IP-Adresse angepasst werden oder neue Festplatten eingebaut werden.
Dazu müssen wir die Server ab und zu runterfahren und neu booten. Dann kann es passieren, dass die Server über einige Minuten hinweg nicht ansprechbar sind. Nun versucht der Webserver, auf dem die 3Box liegt beim Nachrichtenserver anzufragen, welche Nachrichten in Ihrer 3Box liegen. Bootet der Nachrichtenserver neu, bekommt der Webserver die keine Antwort; dadurch "denkt" der Webserver, dass keine Nachrichten vorliegen und zeigt das so an. Die 3Box scheint -zu Ihrem Schrecken- leer. Sollte das einmal vorkommen, versuchen sie es einfach noch einmal, indem Sie den "Reload"-Knopf in Ihrem Browser drücken.

[ nach oben ]
 

 


Wie lang muss die Nachricht eines Anrufers mindestens sein?

Derzeit ist die Mindestlänge für eine Sprachaufnahme auf zwei Sekunden eingestellt. Alle Nachrichten, die kürzer dauern als diese Zeit, werden nicht gespeichert. Wir denken, daß man in weniger als zwei Sekunden keine sinnvolle Information weitergeben kann. So werden nervige, überflüssige Voice-Nachrichten herausgefiltert.
Sollten Sie anderer Meinung sein und eine längere oder kürzere Zeit für sinnvoll erachten, wenden Sie sich bitte an den Support. Wir lassen uns gerne von anderen Werten überzeugen!

[ nach oben ]
 

 


Sicherheit der 3Box?

Die persönlichen Einstellungen Ihrer 3Box sind Secure Socket Layer (SSL) geschützt. Verwenden sie einen alten Browser der keine Verschlüsselung unterstützt, können Sie jedoch auch unverschlüsselt Ihre Einstellungen ändern. Vorsicht: Sensible Daten gehen dann ohne sichere Kryptografie über das Internet.

Jede 3Box ist durch Benutzername und Paßwort geschützt (Ausgenommen die öffentliche 3Box). Nur Sie können auf Ihre 3Box zugreifen! Jedesmal wenn Sie sich ausloggen, müssen Sie erneut Paßwort und Benutzername eingeben (Ausser beim Auto-Login).

Greifen Sie von Internet-Cafe oder einem anderen öffentlich zugänglichen Computer aus auf Ihre 3Box zu, loggen Sie sich aus, sobald Sie den Platz verlassen!

Der Phone Access ist durch Ihre vierstellige PIN geschützt.
Für PIN und Paßwort gilt (wie für jedes Paßwort): Ändern Sie beides des öfteren! Geben Sie keines davon an irgendjemand weiter!

Kein Mitarbeiter der 3Box wird Sie jemals nach Ihrer PIN oder Ihrem Paßwort fragen!!

Wenn Sie alle Empfehlungen beachten, werden Nachrichten, die für Sie bestimmt sind, nur von Ihnen eingesehen!

[ nach oben ]
 

 


Wie schicke ich eine SMS an eine 3Box?

Ab sofort können alle Besitzer einer 3Box auch SMS-Kurznachrichten empfangen (SMS = Short Message Service). SMS-Kurznachrichten können bis zu 160 Zeichen lang sein und können von den meisten Handy-Typen aus verschickt werden.
Über die D1-Rufnummer 0171-9 54 29 39 können Sie Kurznachrichten direkt in eine 3Box senden.

Wichtig: Setzen Sie innerhalb einer SMS das Nummernzeichen "#". Dann die letzten vier Nummern der 3Box-Nummer, gefolgt vom Nummernzeichen #.
Eine SMS an die öffentliche 3Box könnte also so aussehen:

#1000#Viele Grüße an die öffentliche 3Box

In der 3Box erscheint die SMS-Nachricht als eigener Nachrichtentyp, jedoch mit dem kleinen Symbol der eMail.

[ nach oben ]
 

 


Ich möchte von meinen D2-Handy aus ein SMS-Nachricht an eine 3Box schicken. Wie geht das?

Natürlich können Sie auch von D2 aus eine SMS an eine 3Box schicken.
Die Nummern für den D2-Empfang lauten:
0172 - 85 65 995
und
0172 - 86 63 288

Beachten Sie, daß Sie der Verteilstring (#[3Box-Nummer]# in der Nachricht befindet.

[ nach oben ]
 

 


Wie groß ist so win Fax, wenn ich es mir im Internet ansehe?

Das einkommende Fax wird von uns automatisch in eine GIF-Datei umgewandelt und steht für Sie zum Abruf bereit. Die Farbtiefe des Bildes wird von den ursprünglichen, reinen Schwarz-Weiß-Bild in ein vierstufiges Graubild umgewandelt. Dadurch läßt sich die Größe des Faxes stark reduzieren, ohne daß wichtige Informationen verloren gehen.

Der 3Box gelingt es so, ein ganzseitiges Fax auf 20 bis 30 Kilobyte zu komprimieren. Durch die geringe Dateigröße ist Ihr Fax schnell bei Ihnen, auch wenn Sie sich gerade auf der anderen Seite der Erde befinden.

[ nach oben ]
 

 


Immer wenn ich von der Hauptseite meine 3Box anwähle, kommtdie Fehlermeldung: Function not implemented yet.

Wenn Sie auf der Hauptseite Ihren Nutzernamen oder Ihr Passwort eingeben, baut die 3Box eine gesicherte SSL-Verbindung und frägt Sie nach Ihrem Passwort.
Viele, nicht so gängige Browser können SSL-Verbindungen leider nicht bedienen. Netzscape (nach 3.0) oder MS IE (nach 2.0) haben keine Probleme damit. Nutzer von Linux oder MAC mit anderen Browsern mitunter jedoch schon.
Unterstützt Ihr Browser diese Funktion nicht, müssen Sie leider darauf verzichten.
Ohne SSL loggen Sie sich in Ihre 3Box folgendermaßen ein: klicken Sie auf der Hauptseite auf das geöffnete Schloß oberhalb von [Mitgliedsbereich]. Es kommt eine Hinweisseite, dann werden Sie -wie gehabt- nach Ihrem Nutzernamen und Ihrem Passwort gefragt. Wenn Sie immer auf SSL verzichten wollen, gehen Sie zu den erweiterten Einstellungen und deaktivieren Sie die Funktion Standardmäßig SSL verwenden. Wenn Sie sich jetzt auf der Hauptseite mit Ihrem Nutzernamen einloggen, wird nicht mehr versucht, eine SSL-verbindung aufzubauen.

[ nach oben ]
 

 


Ich will eine SMS an ein ausländisches Handy schicken. Die Vorwahl ist jedoch nicht in eurer Vorwahlliste.

Wir verschicken SMS ins Ausland über D2 Mannesmann. Wenn D2 eine Roamingvertrag mit dem ausländischen Anbieter hat, kommt eine SMS auch an, die aus der 3Box geschickt wurde; auch wenn die Vorwahl nicht in unserer Liste ist.
Lassen Sie sich von der DropDown-Liste nicht beeinflußen. Das sind nur Vorschläge! Einfach die Nummer mit Vorwahl in das "An"-Feld schreiben und abschicken - egal welche Vorwahl oben in der Liste steht (Sie brauchen nicht einmal auf den int. Vorw. -Link zu drücken).
Wir kennen leider nicht in jedem Land einen Handybesiter, so daß wir leider nicht jede ausländische Handyvorwahl testen können.
Wenn Sie jedoch eine SMS an einen Freund oder Geschäftspartner außerhalb Deutschlands geschickt haben, und wissen, dass eine Vorwahl funktioniert, die nicht in der Liste ist: kein Problem. Einfach eine Mail an den Support mit etwa folgenden Inhalt:
Bitte in SMS-Liste einfügen: Supertel Transivanien Vorwahl 00xxyyy; habs getestet, es geht.
Schon fügen wir die Vorwahl in die Liste ein. Sie sparen sich dann in Zukunft die Eingabe der Vorwahl.

[ nach oben ]
 

 


Wie komme ich schneller in meine 3Box?

Wie Sie sicher schon bemerkt haben, können Sie direkt von der 3Box-Homepage aus zu Ihrer 3Box "jumpen". Tragen Sie dazu einfach Ihren Nutzernamen oder Ihre 3Box-Nummer in das Feld ein und klicken den GO!-Knopf (oder drücken Sie einfach die Enter-Taste). Schon werden Sie nach dem Passwort gefragt und kommen direkt zu den Nachrichten Ihrer 3Box.

Sie können jedoch auch auf [Mitgliedsbereich] auf der Hauptseite klicken (auf das offene Schloß für eine unverschlüsselte Verbindung). Wenn Sie Jetzt Nutzername und Passwort eingeben, kommen Sie nicht direkt zu Ihren Nachrichten, sondern in den Zentralbereich der 3Box. Hier können Sie bequem alle Einstellungen vornehmen oder zu Ihren Nachrichten jumpen.

Mit der Auto-Login-Funktion brauchen Sie nicht mal mehr Ihren Nuternamen und Ihr Passwort eingeben, sondern nur www.3box.de. Schon sind Sie in Ihrer 3Box.
Schneller geht es wirklich nicht mehr...

[ nach oben ]
 

 


Wie kann ich SMS-Nachrichen versenden?

SMS-Nachrichten an ein Handy können Sie über unser Webformular versenden.
Sie erreichen die Versendeseite, indem Sie oben auf der Leiste das Symbol [SMS] anklicken. Nach dem Anklicken erscheint das Formular.

[ nach oben ]
 

 

 

Unified Messaging 3Box 3Box 3Box 3Box

[HOME] | [INFO] | [HELP] | [Mitgliedsbereich]
3Box - Das Unified Messaging Produkt. © 1998 - 2017 Germany. by QQQ